DER VERSTÄRKER
  • Der Aufbau

     

    Die in Ultralinear Gegentakt (Push Pull) Technik ausgelegte, 2x 32 Watt starke Stereo Endstufe in Monoblock Bauweise besticht durch ihr ausgewogenes Klangbild mit einem absolut geradlinigen Frequenzgang von  20 Hz bis 20 Khz und weit darüber hinaus. Ein unvergleichliches Hörerlebnis.

     

    Dies ist nicht zuletzt den mehrfach verschachtelten, hochwertigen High-End Ausgangsübertragern aus deutscher Fertigung geschuldet.

    Die schweren Übertrager sowie der überdimensionierte Netztrafo werden auf ein stabiles, 1,5mm starkes, glanzverchromtes Stahlblechgehäuse geschraubt, auf dessen Front der Schriftzug „Rocket“ eingraviert ist.

    Die Platinen sind zur mechanischen Entkopplung der Bauteile und vor allem der Röhren und ihren Fassungen mit weichen Gummi Silentblöcken im Gehäuse befestigt, wodurch eine mögliche Mikrofonie der Röhren und andere klangverfälschende Schwingungen (z.B. Netztrafo) eliminiert werden.

     

     

     

     

    Ebenfalls zur Schwingungsdämpfung tragen die aus dem Vollen gedrehten und auf der Standfläche mit einem Gummiring versehenen Aluminiumfüße bei.

     

    Die Verstärkerplatinen sind in Monoblock Bauweise ausgelegt, sie teilen sich lediglich die von der Netzteilplatine zur Verfügung gestellte Anodenspannung. Die Heizwicklung ist doppelt vorhanden, so dass jede Endstufenplatine über eine eigene Röhrenheizspannung verfügt.

     

    Selbstverständlich befinden sich hochwertige Ölpapierkondensatoren und Silver Mica Caps im Signalweg. Alle Widerstände sind aufgrund ihrer Rauscharmut Metallfilmwiderstände.

     

     

     

     

  • Technische Daten

     

    Breite: 36.6 cm

    Höhe: 13 cm

    Tiefe: 33 cm

    Gewicht: 13 Kg

     

    Features und technische Daten im Überblick:

     

    - 2x  32 Watt Sinus 4 - 8 Ohm

    - Ultralinear Gegentakt (Push Pull) Schaltung

    - Fremdspannungsabstand: 71dBm

    - Störspannungsabstand (A-Bewertung) -86 dBm

    - Klirrfaktor 1Khz: 0,09%/10W, 0,18%/30W

    - Eingangsempfindlichkeit: 775 mV

    - 4 und 8 Ohm Lautsprecherausgänge

    - Röhren: TAD, 4x EL84 STR, selected, premium matched und 1x ECC82 pro Kanal

    - Keramik-Röhrensockel mit vergoldeten Kontakten

    - Ölpapier-Kondensatoren, Silver Mica Caps

    - Widerstände Metallfilm 1% Toleranz

    - Kanalgetrennter Aufbau der Endstufenplatinen

    - Platinen mit Silentblöcken schwingungsdämpfend aufgehängt

    - Netztrafo in Einzelanfertigung mit besonders streuarmen Blechen

    - Kanalgetrennte Heizwicklung

    - Mehrfach verschachtelte High End Ausgangsübertrager aus deutscher Fertigung

    - 6 vergoldete Lautsprecherterminals 6 qmm für große Kabelquerschnitte

    - 2 vergoldete Cinch Eingangsbuchsen

    - Kaltgeräte Netzbuchse mit eingebauter Gerätesicherung und 2 poligem Netzschalter

    - 1,5 mm extra dick glanzverchromtes Stahlblechgehäuse mit eingraviertem Schriftzug

      „Rocket“ und wahlweise verchromten- oder Edelstahlschrauben

    - Aus dem Vollen gedrehte, hochglanzpolierte und schwingungsdämpfende Aluminiumfüße

     

     

  • Sonderausstattung

     

    Aufgrund der Einzelfertigung ist es möglich, Sonderwünsche nach Abspra­che zu ermöglichen.

     

    Als besonderes Highlight ist die Möglichkeit gegeben, das Gehäuse und/oder die Trafohauben glanzvergoldet oder glanzverkupfert zu bestellen.

    Hierdurch entstehen sehr reizvolle Kombinationsmöglichkeiten in z. B. bicolor, Chromgehäuse mit vergoldeten Trafohauben oder Kupfergehäuse mit Chromschrauben und Chromhauben, usw.

    Erwähnt werden muss allerdings, dass die Glanzverkupferung einer Nachbehandlung durch den Kunden bedarf, da die Kupferoberfläche nach kurzer Zeit anläuft. Sie sollte z. B. mit Klarlack (Zaponlack) behandelt oder häufiger poliert werden. Nach Geschmack kann sie jedoch auch so belassen werden um nach einiger Zeit einen Vintage Look zu erhalten.

     

     

     

    Ebenfalls erhältlich ist eine 8mm starke Glasplatte in Breite und Tiefe des Gehäuses, welche mit Ausschnitten für die Röhren, Kondensatoren und Trafo´s versehen ist. Diese wird von oben über den Verstärker gestülpt und mittels Abstandsbolzen mit dem Gehäuse verschraubt.

    Durch unterschiedlich lange Bolzen ist die Höhe der Glasplatte über dem Gehäuse variabel. Man erhält einen optisch ansprechenden „Berührungsschutz".

     

    Die Glasplatte ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar: durchsichtig, einseitig matt gestrahlt oder passend zur Wohnungseinrichtung einseitig farbig lackiert (RAL). Dies gilt natürlich auch für die dazu passende Lackierung der Transformatoren.

     

    Alle Optionen sind natürlich nur gegen Aufpreis erhältlich, sprechen Sie mich an!

     

     

  • Der Komplettpreis

     

    Endstufe ab 3900,-

     

    Vorstufe  ab 3500,-

     

    Gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

     

    Bitte beachten Sie die AGB.

     

kontakt@roehrenschmiede.de      Tel: 02151 / 4537341

   Impressum

AGB

- Röhrenschmiede - Andreas Klug